Chirurgie und Narkose

 

  • Weichteilchirurgie (Bauchraum, Haut, Augen)
  • Elektrochirurgie, besonders für Operationen an Maul und Ohr
  • Narkose bei Hunden standardmäßig mit Inhalation, bei Katzen unter Umständen mittels Maske
  • Sedation bei kleineren, wenig schmerzhaften Eingriffen mit anschließender Verabreichung eines Weckmittels
  • Narkosevoruntersuchung mit oder ohne Blutprobe, Risikoermittlung und medikamentelle Stabilisierung mit Beratung besonders bei älteren Patienten        
Chirurgie_1

Dr. H. Thierbach und S. Wanschura

Kleintierpraxis Nordhorn